Deutscher Gewerkschaftsbund

06.11.2014

Veranstaltung des DGB Kreisverband Altenkirchen

Alters- und Alternsgerechte Arbeit:

„Ziele, Handlungsfelder und Lösungsansätze für Betriebe/Dienststellen und„ Betriebsräte/Personalräte

In vielen Sonntagsreden wird vom Wert älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gesprochen. Der DGB-Kreisverband und die IG-Metall stellen die Frage nach der betrieblichen Wirklichkeit:

  • Gibt es hinreichend alterns- und altersgerechte Arbeitsplätze, die der demografischen Struktur der Arbeitnehmerinnen

            und Arbeitnehmer gerecht werden?

  • „Was können Betriebe und Betriebsräte tun, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden?

Diesen Themen werden sich der DGB-Kreisverband Altenkirchen und die IG Metall Betzdorf in einer Veranstaltung widmen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen:

Dienstag, 18. November 2014, 18:30 Uhr, Gaststätte "Haus Hellertal" - 57518 Alsdorf - Hauptstraße 61,

Telefon: 02741 - 27447

 

Sach- und fachkundige Referentin ist Diplom-Soziologin Melanie Sandmann

Beraterin bei der Technologie-Beratungsstelle Rheinland-Pfalz

 

Ablauf:

1.       Begrüßung durch Uwe Wallbrecher, IG Metall Betzdorf

2.       Grußworte

3.       Melanie Sandmann, TBS: Alters- und Alternsgerechte Arbeit. Ziele und Handlungsfelder für Betriebe/Dienststellen

          und Betriebsräte/Personalräte

4.       Diskussion - Moderation: Bernd Becker, Vorsitzender DGB Kreisverband Altenkirchen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt:

IG Metall Verwaltungsstelle Betzdorf                          DGB Kreisverband Altenkirchen                                 DGB Region Koblenz

Moltkestraße 25                                                       Bahnhofstraße 15 (Galerie)                                       Moselring 5-7a

57518 Betzdorf                                                        57518 Betzdorf                                                        56068 Koblenz

02741-97610                                                           02741-1072 (freitags)                                              0261-303060

 


Nach oben