Deutscher Gewerkschaftsbund

Veranstaltung des DGB Kreisverband Neuwied zu Gefährdungsbeurteilungen am 05.04.2016

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit laden wir Sie und Euch herzlich ein zu einer Veranstaltung mit dem Thema:

Gefährdungsbeurteilungen

Die Gefährdungsbeurteilung ist die Basis für einen wirksamen Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ende 2013 wurden die psychischen Belastungen als zu beurteilende Gefährdung ausdrücklich in das Arbeitsschutzgesetz aufgenommen.

Viele Betriebe und Verwaltungen erleben die Gefährdungsbeurteilung der psychischen Belastungen als besondere Herausforderung: Wie können diese „gemessen“ werden? Welche Rolle spielt dabei die individuelle Belastbarkeit? Und welche Maßnahmen können psychische Belastungen vermeiden oder abmildern?

Der Vortrag gibt einen Einblick in den Ablauf und die Methodik der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, von der Erhebung über die Bewertung bis hin zur Entwicklung und Umsetzung von Arbeitsschutzmaßnahmen.

Referentin: Melanie Sandmann, TBS Mainz

 

Termin: Dienstag, den 5. April 2016, um 18.30 Uhr

in das Büro der IG Metall, Sitzungssaal, Andernacherstraße 70, 56564 Neuwied.

 

Eingeladen sind alle Interessierten.

 

Um Anmeldung bis einschließlich 1. April an das Koblenzer DGB Büro wird gebeten.

 

Wir würden uns freuen, Sie und Euch begrüßen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Alexander Reuschenbach

-Vorsitzender Kreisverband Neuwied-


Nach oben