Deutscher Gewerkschaftsbund

17.11.2014

PM Veranstaltung zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP

Der DGB-Kreisverband Neuwied konnte zum Thema „Gefährdung von Arbeitnehmerrechten durch das geplante Freihandelsabkommen TTIP über 30 Interessierte  im Landratsgarten in Neuwied begrüßen.

Als Referentin konnten wir die SPD-Abgeordnete Jutta Steinruck gewinnen. Sie ist Abgeordnete des Europäischen Parlamentes und für Arbeit und Soziales zuständig.

Sie informierte über den aktuellen Stand der Verhandlungen. Im Anschluss daran gab es eine rege Diskussion, in der alle relevanten, strittigen Fragen wie:

 

-         Investorenschutz

-         Gefährdung von Mitbestimmung und Arbeitnehmerrechten

-         Transparenz der Verhandlungen gegenüber der Öffentlichkeit

 

angesprochen wurden.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass es noch eine Menge offener Fragen gibt. Man verabredete sich darauf, im nächsten Jahr zu bestimmten Richtlinien und Themen weitere Diskussionen zu führen.

 

14.11.2014

DGB Kreisverband Neuwied mit Jutta Steinruck

Marion Klein-DGB KV NR


Nach oben