Deutscher Gewerkschaftsbund

26.11.2019
Herausragende Projekte betrieblicher Mitbestimmung ausgezeichnet

Innovationspreis Mitbestimmung 2019

Der Deutsche Gewerkschaftsbund verleiht den „Innovationspreis Mitbestimmung Rheinland-Pfalz“ in diesem Jahr zum dritten Mal. Im Rahmen des Betriebs- und Personalräteforums wurden heute drei Preisträger ausgezeichnet, zudem wurde ein Sonderpreis verliehen. Schirmherrin ist die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer.


„Es erfordert Engagement und Mut, sich im Betrieb oder der Dienststelle für die Kolleginnen und Kollegen einzusetzen. Genau das tun Betriebs- und Personalräte jeden Tag im Land und verbessern damit ganz konkret die Lebens- und Arbeitsbedingungen ihrer Kolleginnen und Kollegen. Die vielen eingereichten Projekte zeigen auf eindrückliche Weise, was mit funktionierender innerbetrieblicher Mitbestimmung möglich ist. Dieses Engagement möchten wir mit dem Preis würdigen, ich gratuliere den Gewinnerinnen und Gewinnern des Innovationspreises Mitbestimmung ganz herzlich.“, sagte Dietmar Muscheid, Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz / Saarland, anlässlich der Preisverleihung in der Mainzer Opel Arena.


Schirmherrin Malu Dreyer schätzt am Innovationspreis Mitbestimmung, dass er auf den gesellschaft-lichen Wert der betrieblichen Mitbestimmung aufmerksam macht: „Diejenigen, die sich ehrenamtlich für die Interessen ihrer Kollegen und Kolleginnen engagieren, leisten mit ihrem täglichen Engage-ment in den Betrieben und Dienststellen einen unverzichtbaren Beitrag für die wirtschaftliche Ent-wicklung und den sozialen Zusammenhalt unseres Landes. Dieser Einsatz ist nicht selbstverständlich. Der Preis ist eine Gelegenheit, diesen engagierten „Helden und Heldinnen der Arbeitswelt“ Danke zu sagen. Zudem ist der Innovationspreis Mitbestimmung ein Multiplikator für gute Ideen, der die Menschen für die Mitbestimmung in ihren Betrieben und Dienststellen begeistern und zur Nachah-mung inspirieren soll. Denn mit der Mitbestimmung ist es wie mit der Demokratie insgesamt – sie lebt vom Mitmachen.“

Die Sieger:

Betriebsrat der Faurecia Innenraum Systeme GmbH Scheuerfeld

Betriebsrat der TRW KFZ Ausstattung GmbH Neuwied

Personalrat der Stadtverwaltung Pirmasens

Der Sonderpreis geht an den Ortsjugendausschuss der IG Metall Homburg-Saarpfalz

Die Siegerprojekte werden hier ausführlich vorgestellt: mitbestimmung-rlp.de


Ausgewählt wurden die Projekte von einer Fachjury, bestehend aus der rheinland-pfälzischen Ar-beitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Jörg Köhlinger, Bezirksleiter IG Metall Bezirk Mitte, der Wirtschaftsjournalistin Katha Jansen und Dietmar Muscheid.


Nach oben
DGB
DGB
DGB
DGB
DGB
DGB

Social Media

Facebook
Instagram
YouTube
YouTube