Deutscher Gewerkschaftsbund

29.04.2024

1.Mai Empfang Neuwied - Rückblick

"Der 1. Mai ist der demokratischste Feiertag, den wir haben!"

Markus Eulenberg

Markus Eulenbach, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Neuwied, nahm mit seiner Rede die Anwesenden in die einzelnen Bereiche des Mai-Motto von diesem Jahr mit: Mehr Sicherheit, mehr Lohn, mehr Freizeit und mehr Demokratie.
Er machte deutlich, dass auch aus seiner Erfahrung manches in der Politik nicht mehr nachzuvollziehen sei und deshalb zu Unsicherheit und Unmut führe. Ihm sei das Gespräch mit jedem einzelnen wichtig. Gleichzeitig zog er eine scharfe Linie gegen Demokratiefeinde. Gegen Rechts zu sein, gehöre geradezu zur DNA der Gewerkschaften und sei nicht verhandelbar.
DGB

Eidenberg

Die Vorsitzende des DGB Kreisverbands Alexandra Eidenberg eröffnete die Veranstaltung mit ihrer Begrüßung nach einem Sektempfang. Dabei rief sie alle Anwesenden dazu auf, am 9. Juni zur Wahl zu gehen und mit ihrer Stimme die Demokratie zu stärken. DGB

2 Männer

Nach seiner Rede bekam Markus Eulenbach von Michael Köther, Branchensekretär bei der IG BAU, die diesjährige Faust überreicht, das Geschenk für die Mairedner*innen in Handarbeit von den Kollegen hergestellt. DGB

Jan Einig

Auch Tradition ist es, dass Oberbürgermeister Jan Einig ein Grußwort hält, in dem er deutliche Worte spricht. In diesem Jahr ging es um das Thema Arbeitsbedingungen der Zukunft. Ihm ist es ein Anliegen, dass auch die nachfolgende Generation ein gutes Leben haben kann. Bei der Arbeitsverdichtung brauche es freie Zeiten, um die Belastung auf allen Ebenen verarbeiten zu können und sich zu erholen.
Er erhielt für sein Grußwort ebenfalls eine Faust.
DGB

Peter Hilbich

Der offizielle Teil der Veranstaltung wurde beendet durch den stellvertretenden Vorsitzenden des DGB Kreisverbands Peter Hilbich, der noch zu Gesprächen im Anschluss einlud.
Die Einladung wurde gerne aufgegriffen.
DGB

Pressefoto

Zum Abschluss gab es noch ein Foto für die anwesende Presse.
Von links: Jan Einig, Oberbürgermeister der Stadt Neuwied, Hans-Joachim Gerloff, Bezirksleiter IGBCE Mittelrhein, Markus Eulenbach, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Neuwied, Michael Mahlert, scheidender Erster Beigeordneter des Landkreises Neuwied, Alexandra Eidenberg, Vorsitzende des DGB Kreisverbands Neuwied, Martin Diedenhofen, MdB, Sven Lefkowitz, SPD Neuwied, Sebastian Hebeisen, DGB Regionsgeschäftsführer Koblenz, und Michael Köther, Branchensekretär IG BAU
DGB

Hier der Link zu einem Artikel über den Empfang, der im NR-Kurier online erschienen ist:

https://www.nr-kurier.de/artikel/142190-lohn--freizeit--sicherheit--demokratie--neuwieder-dgb-empfang-zum-1--mai-hatte-kaempferisches-motto


Nach oben

Facebook
Instagram
YouTube
YouTube
DGB
DGB
DGB
DGB
DGB
DGB
DGB
DGB